Gesundheitsführer

die Gesundheit ist unser kostbarstes Gut, das uns alle betrifft. Deutlich bewusster ist uns das vor allem in den letzten zwölf Monaten geworden. Denn wir erleben gerade den größten Lockdown der Menschheitsgeschichte, interessieren uns für Schutzmaßnah- men gegen das Coronavirus, tragen FFP2-Masken, halten Abstand zu anderen Menschen, kaufen Selbsttests und schauen täglich auf die Inzidenzzahlen unserer Region. Das hat unser Leben völlig auf den Kopf gestellt. Nichts ist mehr so wie früher. Doch alles Hadern hilft nichts, wir müssen uns schützen, damit wir in naher Zukunft wieder ein normales Leben führen können. Doch vielleicht können wir dieser Pandemie auch etwas Positives abgewinnen: dass Veränderungen zum Leben dazu gehören und wir lernen müssen, damit umzugehen. Veränderungen eröffnen uns neue Möglichkeiten und Chancen. Ohne sie würden wir immer nur auf der Stelle treten. Ein „weiter so“ sollten wir auch in Bezug auf unsere Gesundheit überdenken. Denn schlechte Gewohnheiten hinterlassen oft gesundheits- schädliche Spuren. Nur Veränderungen des persönlichen Lebensstils, der krank macht, wirken sich positiv auf unsere Gesundheit aus. Trotz aller Vorsorge und Bemühungen kann es jedoch vorkommen, dass wir durch Krankheit, Unfall oder nachlassende Kräfte im Alter leiden und nicht mehr in der Lage sind, die alltäglichen Dinge zu bewältigen. Dann brauchen wir medizinische und pflegerische Hilfe. Das aktuelle Magazin „Gesund 2021“ Frühjahr/Sommer vermittelt Ihnen einen Überblick über Allgemeinärzte, Fachärzte und Gesundheitsdienstleister in der Region. Bewahren Sie diesen Ratgeber auf, denn er hilft Ihnen, schnell den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen zu finden. Außerdem haben wir für Sie in dem Heft viele Beiträge zu aktu- ellen Gesundheitsthemen zusammengestellt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen. Achten Sie gut auf sich – und bleiben Sie gesund! Christoph Reich Redaktion Liebe Leserin, lieber Leser, INHALT IMPRESSUM 03_Corona-Selbsttests 06_Fieberkrampf bei Kleinkindern 06_Die Krebsmedizin wird immer besser 07_Risiko Zeckenstich 09_Unterschätzte Volkskrankheit: Schlafapnoe 11_Vorsorge: Gürtelroseimpfung 14_Gesünder essen 15_Das Kribbeln in den Fingerspitzen 16_Notdienstplan der Apotheken Gesund 2021 Verlagsbeilage der Mediengruppe Landshuter Zeitung/Straubinger Tagblatt am Freitag, 26. März 2021 Auflage: 40.200 Exemplare Anzeigenleitung: Thomas Gedeck Verkaufsleitung: Margot Schmid Anzeigen: Verkaufsteams Landshut, Moosburg, Vilsbiburg und Mainburg Titelbild: © lev dolgachov Redaktion: Christoph Reich, Sandra Schörghuber Titelgestaltung: Michael Pogodda Druck: Cl. Attenkofer’sche Buch- und Kunstdruckerei, Verlag des Straubinger Tagblatts Foto: Adobe Stock / famveldman Foto: kitzcorner/ccvision Achdorfer Weg 5 | 84036 Landshut | Tel. 0871/ 250 55 und 250 56 info@chirurgie-landshut.de | www.chirurgie-landshut.de Dr. Junger, Dr. Dadashi · Fußchirurgie · Handchirurgie · Unfallsprechstunde · Hernienchirurgie · Phlebologie · Venenchirurgie · Wundsprechstunde · Enddarmerkrankungen · Sportmedizin Belegärzte im Krankenhaus Achdorf Dr. med. Marc Junger Dr. med. Ali Dadashi (D-Arzt) Dr. med. Walter Richter (angestellter Arzt) Dr. med. Carmen Müller (angestellte Ärztin) Dr. med. Angelika Hübner (angestellte Ärztin)

RkJQdWJsaXNoZXIy MTYzMjU=