Haustierforum

HAUSTIER-FORUM IM WINTER ❅ ❅ ❅ ❅ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ Bilder: E. Venus Ihre Ansprechpartner rund ums Thema Haustier: ANZEIGE Zum ersten Jubiläum bedanken wir uns für Ihr Vetrauen und freuen uns, weiterhin für Sie da zu sein. Die Notdienstsprechzeiten sind: Am Samstag von 10 – 12 Uhr sowie 17 – 18 Uhr und am Sonntag von 11 – 12 Uhr sowie von 17 – 18 Uhr. unseres Straubinger Wochenendstadtnotdienstes Fachtierarztpraxis Dr. med. vet. (Univ. Zagreb) Zvonimir Sˇ omek Fachtierarzt für Kleintie Romansstraße 19 Straubing / Ittling Tel. 0 94 21/3 30 31 55 www.tierarzt some .de Terminsprechstunden: Mo. – Fr. 10.00 – 12.00 und 16.00 – 18.00 Uhr sowie nach Vereinbarung � Termine außerhalb der Sprechstundenzeiten re Dr. med. vet. Helmut Gmeiner Fachtierarzt für Kleintiere Spezialgebiete: Chirurgie u. Augenheilkunde St. �ik la Str. 9a 94315 Straubing Tel. 0 94 21 / 74 00 77 Terminsprechstunde: o. �r.: 10.00 – 12.00 Uhr o. �r.: 16.30 – 19.00 Uhr Terminabsprache von 8 – 12 und 16 – 19 Uhr Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. W. Weinzierl H. J. �ietsch Weinzierl Straubinger Straße 10 94374 Schwarzach Tel. 0 99 62/91 00 89 Fax: 0 99 62/91 00 61 Sprechzeiten: Mo., Di., Do., Fr.: 15.00 – 17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung Dr. med. vet. Kristina Schiele praktische Tierärztin Sprechzeiten: Mo., Mi., Do.: 10 – 12 Uhr und 17 – 19 Uhr, Freitag 10 – 12 Uhr, Fr. nachmittags und Sa. vormittags nach Vereinbarung Pröllerstraße 6 · 94360 Mitterfels Telefon: 09961/700190 www.kleintierpraxis-mitterfels.de TIERÄRZTLICHE PRAXIS DR. RAMMENSEE Tierarztpraxis Dr. med. vet. Eveline Schenk Äußere Passauer Straße 69 94315 Straubing Telefon: 09421 / 9298123 Mo., Mi., Fr.: 10 – 12 Uhr und 16 – 18 Uhr Di. 10 – 12 Uhr weitere Termine nach Vereinbarung www.tierarztpraxis-schenk.de Ortsplatz 10 94356 Kirchroth Tel. 09428 / 9480201 Fax 09428 / 9480278 www.tierarztpraxis-kirchroth.de Margarita Finkelstein-Bergher Prakt.Tierärztin Landshuter Straße 43 94315 Straubing Sprechstunden: Mo. 9 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr Di. 9 bis 12 Uhr Mi. 9 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr Do. 9 bis 12 Uhr Fr. 9 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr BitteTermine vereinbaren: Tel. 09421/788175 Kolberger Str. 14, 94315 Straubing Tel. 0 94 21 / 6 30 39 www.tierarztpraxis-rammensee.de Mo. – Fr.: 8.30 – 10.30 Uhr und 16.00 – 18.00 Uhr T I ERHI L FE WE IDING E .V. Tel. 0172/8576154 · www.tierhilfe-weiding.de Unsere Tiere suchen ein liebevolles Plätzchen. Die Neufundländerin Emma hat im März ihren 7. Geburtstag. Sie sucht aufgrund ihres ausgeprägten Revierverhaltens ein hundeerfahrenes Zuhause ohne kleine Kinder. Hunde sind Sympathiesache. Sie be- herrscht die Grundkommandos, geht gerne spazieren und noch lieber schwimmen! Bazi ist mit seinen 9 Jahren topfit, verspielt und sehr agil. Er braucht Bewegung und möchte beschäftigt werden, z. B. durch apportieren, was er sehr gut macht. Leute, die Spaß und Zeit für solche Sachen haben, sind hier gefragt. Nur als Einzelhund und nicht in Familien mit Kindern zu vermitteln. Unsere ruhige und anhängliche Lexy ist 8 Jahre alt und von Geburt an blind, kommt damit aber gut zu- recht. Schmusen, kuscheln und spazieren gehen fin- det sie richtig klasse. Eine ruhige Führungsperson, der sie vertraut und sie anleitet, wäre perfekt, Hunde- erfahrung sollte man also schon mitbringen. Andere Haustiere und/oder Kleinkinder sollten nicht im neu- en Zuhause leben. WER WILL MICH ? Informationen im Tierheim Straubing Öffnungszeiten: Di., Mi., Fr., Sa.: So.Z. 14 – 18 Uhr Wi.Z. 14 – 17 Uhr oder unter Telefon 0 94 29/94 88 22 zu den gleichen Zeiten. Maja ist eine 10-jährige Langhaarkatze. Verschmust und anhänglich und doch fühlt sie sich im Haus nicht wohl. Sie liebt die Freiheit und kommt dann auch mal gern kuscheln. Kooiker Hondje Odin ist gerade mal 3 Jahre. Er mag es, klare Regeln zu haben und zu lernen. So hat er sich im Tierheim zu einem fröhlichen und auch verschmusten Gesellen entwickelt. Odin kam mit einer Allergie, Übergewicht und Verhaltens- auffälligkeiten ins Tierheim. Langsam erholt er sich. Trotz seiner handlichen Größe ist Odin ein Hund, der ideal für aktive, hunde- erfahrene Menschen ist. Drei Monate ist unser Schneehasi alt. Er ist männlich, kastriert und so einsam. Wer hat eine Zwergkaninchendame, die genauso einsam ist? Zur Unterstützung unserer Arbeit und der Kostende- ckung freuen wir uns über jedes neue Mitglied, auch Spenden aller Art helfen uns. Wir suchen noch eini- ge Pflegestellen. Telefonnummer: 0172/8576154 oder 09977/902102 – www.tierhilfe-weiding.de Unsere Hunde und Katzen suchen ein liebevolles Plätzchen mit Wohlfühlfaktor! Adresse: Haidlfinger Str. 32 | 94522 Wallersdorf Telefon: 09933-8181 E-Mail: vet.praxis.seewald@gmx.net Website: www.tierarztpraxis-seewald.de Sprechzeiten: Vormittags Montag bis Freitag 09.00-12.00 Uhr Nachmittags Montag, Donnerstag, Freitag 16.00-18.00 Uhr Dienstag 16.00-19.00 Uhr Mittwochnachmittags geschlossen – Nur nach Termin- vereinbarung – Dr. Sandra Messerer Hauptstraße 39 Telefon 0 87 31/ 3 24 07 88 84130 Höfen www.tierarztpraxismesserer.de Sprechzeiten: Montag 09.00 – 11.00 Uhr und 15.00 – 18.30 Uhr Dienstag 09.00 – 11.00 Uhr und 16.00 – 19.00 Uhr Mittwoch 15.00 – 18.30 Uhr Donnerstag 09.00 – 11.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr Freitag 09.00 – 11.00 Uhr und 15.00 – 18.30 Uhr Samstag 09.00 – 11.00 Uhr Termine nur nach telefonischer Voranmeldung. OP-Termine Dienstag und Freitag Vormittag nach Vereinbarung. Notfälle nach telefonischer Voranmeldung. Marion Moormann Tierphysiotherapeutin Trath 7 | 93464 Tiefenbach | Telefon: 0 96 73/9 14 90 87 | www.hof-valetudo.de Info-Veranstaltung Sonntag, 18.04.2021 14.30 bis 16.00 Uhr Blutegel Hund und Pferd Um Anmeldung telefonisch oder über www.hof-valetudo.de (Veranstaltungen) Hof valetudo Gesundheit für Tier und Mensch HILFE FÜR TIERE IN NOT! Tierpension Tel.: 09429-94 88 22 – Fax: 0 9429-94 88 23 – www.tierheim-straubing.de Kagerser Hauptstraße 301 – 94315 Straubing Geöffnet: Sommerzeit: Di., Mi., Fr., Sa. 14 - 18 Uhr Winterzeit: Di., Mi., Fr., Sa. 14 - 17 Uhr . Auch Sprechstunde am Samstag von 9 – 11 Uhr. Für Notfälle sind wir am Wochenende und an Feiertagen i. d. R. tagsüber unter Tel.: 0152/57 2121 23 erreichbar. www.tierarztpraxis-parkstetten.de Aufbaustr. 9, 94365 Parkstetten, Tel. 09421 - 843210 T IERARZTPRAXIS KAMMERMAIER Obergraßlfing 51 | 84082 Laberweinting Telefon 09454/949543 SPRECHZEITEN: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag nach telefonischer Vereinbarung Notfälle nach telefonischer Voranmeldung: 0171/7578868 Tierarztpraxis Fugmann 94436 HAUNERSDORF Aufhausener Straße 7 | Telefon 09956-9305-0 Sprechzeiten: Mo. bis Fr. 11:00 – 13:00 Uhr Notfälle nach telefonischer Anmeldung BERUFSTÄTIG? WOCHENENDAUSFLUG GEPLANT? URLAUB STEHT AN? GEPRÜFTE HUNDETAGESSTÄTTE- & PENSION TÖLENTREFF JOHANNA HOFBAUER PÖCKING 34 . 94428 EICHENDORF FON 08547/915989 WWW.TÖLENTREFF.DE Im Gewerbepark 3, 93466 Chamerau Telefon 09944/306490, www.tieroase-breu.de Mo. bis Fr. von 9 bis 18 Uhr, Sa. von 9 bis 16 Uhr, RUDELMENSCH Hundeerziehung 09961 7008008 www.rudelmensch.de Weiding, Urlaub für Ihren Vierbeiner! Tagesbetreuung mögl. Individuelle Tierbetreuung mit Familienanschluss, Spiel-/Spaßgarantie m. Artgenossen! www.tierpension-kuschlkoerbchen.de Sind sie bereit, Ihre Katzen kastrieren zu lassen? Wir bieten Ihnen unsere Hilfe an. Katzenhilfe Hainsbach e.V. Rufen sie uns an:  0 151/1277 19 93 ■ Erstellen von Futterplänen ■ Umstellen von Fertig- & Trocken- futter auf BARF ■ Beratung zu Futter & Nahrungsergänzungsmittel bei Erkrankungen aller Art BARF-Ernährungsberatung fürHund undKatze Welpentraining Begleithundeausbildung Problemhundtraining Mobile Hundeschule Sylvia Brunner Telefon 0 9421 / 989668 Dr. med. vet. Christina Räß Oswaldstraße 8 94344 Wiesenfelden Tel.: 09966/902800 Fax: 09966/902801 Mo.: 10.00 – 11.00 Uhr + 17.00 – 19.00 Uhr Di.: 10.00 – 11.00 Uhr Mi.: 10.00 – 11.00 Uhr Do.: 10.00 – 11.00 Uhr + 17.00 – 19.00 Uhr Fr.: 10.00 – 11.00 Uhr Streuner oder nicht? Es ist nicht immer leicht zu entscheiden, ob eine umherlaufende Katze Hilfe braucht oder nur einen Ausflug macht. Bevor man handelt, sollte man das Tier erst einmal beobachten I st es ein herrenloses Tier oder nur eine Hauskatze, die frei durch die Gegend streifen darf? Streunerkatzen lassen sich in der Regel an ihrem ungepflegten Er- scheinungsbild erkennen. „Sie ha- ben ein schmutziges Fell, verklebte Augen, sind mager und oft scheu“, erklärt Sarah Ross von der Tier- schutzorganisation Vier Pfoten. Erst wenn man sich sicher ist, dass die Katze keinen Besitzer hat, sollten Katzenfreunde Schritte ein- leiten, um dem Tier zu helfen. Das bedeutet allerdings nicht, dass man es einfach mit nach Hause nehmen und behalten darf. Wer eine Streunerkatze findet, muss das Tier beim nächsten Tier- heim melden. Ist die Katze zahm ge- nug, kann man sie in einer Trans- portbox dorthin bringen. Die Fund- katze wird im Tierheim aufgenom- men und versorgt. Meldet sich kein Besitzer, kann man die Katze adop- tieren. Ist das Tier sehr scheu, reicht es, den Aufenthaltsort zu melden. Er- fahrene Helfer übernehmen dann zum Beispiel das Einfangen und kümmern sich um die medizinische Behandlung. Massenvermehrung stoppen „Auch wenn das Melden ein biss- chen Arbeit macht, ist die Hilfe nicht nur für die eine gefundene Streunerkatze relevant“, erklärt Heimtierexpertin Ross. Wenn mög- lich, werden Streunertiere auch gleich noch kastriert. Denn aus ei- nem Katzenpärchen könnten nach fünf Jahren durch zwei jährliche Würfe mit Kindern und Kindeskin- dern insgesamt 12000 Tiere werden. „Kastrationen von Streunertieren verhindern viel Leid“, sagt Ross. Weibchen werden nicht mehr träch- tig und müssen sich nicht mehr um Junge kümmern, Kater geraten in weniger Revierkämpfe. Insgesamt bleibe kastrierten Tieren so mehr Kraft und Energie. Und was passiert im Tierheim mit dem Tier? Wenn die Katze zu men- schenscheu ist, wird sie meist nach ärztlicher Behandlung wieder frei- gelassen. Wer sich dann um das Tier kümmern möchte, könne eine Fut- terstelle aufstellen – gut genährte Tiere werden weniger krank. Wer anfängt zu füttern, sollte sich aber bewusst sein: Katzen stellen sich schnell auf regelmäßige Nah- rungsquellen ein. Wer sich zum Füt- tern entschließt, sollte dies dauer- haft tun, so Ross. Möglich sei auch, dem Tier Schutz zu bieten, etwa in Form einer winterfesten Katzenhüt- te. Da reiche eine Styroporbox mit Eingangsloch und etwas Stroh im Innern. -dpa- Ist diese Katze wirklich ein Streuner? In der Regel trifft das nur auf struppige und magere Tiere zu – alle anderen sind auf Streifzug. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn 8A6LniQo

RkJQdWJsaXNoZXIy MTYzMjU=